Follow by Email

Donnerstag, 24. September 2015

Des Teufels Furz.

Sieben Steine muss der fromme Hadschi auf eine blöde Mauer werfen, unweit von Mekka: quasi den Teufel steinigen, der einst Abraham versuchte.

Und weil das Millionen von Moslems zugleich tun, juckt es irgendwann den Teufel mitten im Arsch - und er lässt einen satanischen Furz.  
Dann siehe: Sieben mal Hundert tote Muselmannen schafft er auf einen Streich.

So geschehen heute, dem 9. Dhu l-Hidjdja im Jahre des Propheten 1.436 (23.September 2015)

Und vor wenigen Tagen erst fiel ebendort der große Kran auf die heiligste Moschee - Hundert und Sieben Tote.

Chammdalladummdalaarschallahalachfickdichinskniedalalach!!!

Übersetzt: Bullshit!!!

Fazit: Allah scheint tatsächlich alle dortgebliebenen Moslems zu erschlagen, die sich nicht auf den Asylpfad 'gen Europa begeben haben - zur Eroberung desselben; mithilfe des Teufels und deutscher Politiker natürlich.

Donnerstag, 10. September 2015

Goldener Mittelweg? Nie gehört!

Entweder vergast der Deutsche seine Feinde - oder aber kriecht er seinen Feinden solange in den Arsch, bis er selber an deren Fürzen vergast.

So wird er am effektivsten zum BRAUNEN, und sein letzter Gedanke: "In diesem Furzer beiße ich mich jetzt solange fest, bis dieser Arsch an Verstopfung verreckt ist." 

Schon Bilder im Kopf?

Mittwoch, 9. September 2015

Deutschland stürzt erneut Europa ins Verderben

Nur um ihre dekadenten, fetten Beamtentrenten zu sichern, glauben die stasigesteuerten Köpfe dieser Scheinrepublik, dass sie uns eine abstruse Willkommenskultur für Araber und Moslems eintrichtern müssen; wie einst Ulbricht und Honecker ihre hohlen Proletensprüche patent klopften. Und wer dagegen ist, soll wegen Volksverhetzung verurteilt werden! So lautet die kathegorische Neo-Stasidirektive aus dem Bundespräsidialamt und dem Bundeskanzleramt.

Der Hauptverursacher dieser Krise, Herr Gauck, der 2012 die BRD
zum Einwanderungsland für Jedermann erklärt hat, leckt nun seine Wunden und hat einen Maulkorb verpasst bekommen. Umsomehr stürzt sich Frau Merkel in die Übefremdungs-Bresche und verrät sich sogar, dass wir durch diese von ihr geförderten Islamer-Invasion, sicher ins Verderben trudeln werden: "Die neuen Migranten sollen sich integrieren wie die einstigen Gastarbeiter!", lobsingt sie. Das erklärt doch alles! Oder weiß Madame wirklich nicht in welchem Land sie lebt!?

Denn, dass die Integration der bisherigen Gastarbeiter niemals funktioniert hat, sieht man doch an den über 4.000 islamischen Gebetshäusern und Moscheen in Deutschland; wo mitunter latenter Hass gegen uns Europäer gepredigt wird. Vor 60 Jahren gab es hier keine einzige Moschee, und auch keine islamischen Kopftücher auf der Straße. Hätten die gastarbeitenden Islamer sich hier nämlich integriert, wären sie gutgläubige Christen oder schlaue Atheisten geworden. Zumindest würden sie lecker Schweinbraten essen und ab und zu Wein oder Bier süffeln.

Jetzt aber invadieren die ganz radikalen Moslems Europa - eben weil sie von Deutschland gerufen werden; entgegen aller Warnungen der anderen europäischen Länder. Massig und völlig unkontrolliert stürmen diese Fanatiker die Grenzen und halten sich weder an Gesetz noch Ordnung; wie bei sich Zuhause. Und ihre heilige Sure aus dem Koran lautet: "Wen du nicht zum Islam bekehren kannst, sollst du töten!" So viel zur erfolgreichen Integrationsdoktrin von FDJ-Genossin Merkel.

Somit stürzen die beiden DDR-profilierten "Wirtschaftsspezialisten" Gauck und Merkel, Deutschland und Europa jetzt schon in jenen Bürger- und Religionskrieg den Nostradamus seinerzeits prophezeite, und der im 3. Weltkrieg enden wird. Frau Merkel hat nämlich "No limit for Refuges" angekündigt - sie nimmt gegebenefalls auch 30 Millionen Mulsime auf. Denn genau so viele hat das Ifo-Institut bis 2030 berechnet, falls diese irre Doktrin zuende geführt werden sollte. Und dann nochmals so viele bis 2050. Das Ende der deutschen Nation als Ethnie! Für fette Beamtenrenten!!!

Die beiden verschworenen Beamtenverfechter haben sichtlich vergessen, dass sie nur und nur dem breiten Volke verpflichtet sind - jetzt haben sie sehenden Auges die Lunte gezündet. Und jeder Vernünftige der sie noch löschen will, wird verfassungswidrig von Polizei und Justiz niedergemacht. Das alles nur für einen Haufen alter Beamtenkacker die den Hals niemals vollkriegen! 


Der Artikel 20 des Grundgesetzes der BRD gibt uns das Recht auf Widerstand gegen diese destruktive Politik Merkels und Gaucks!

Der Artikel 5 des Grundgesetzes der BRD gibt uns das Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit! 

Nutzen wir also unsere verfassungsmäßigen Rechte, um Deutschland und Europa vor dem sicheren Untergang zu bewahren! Die Mehrheit der EU-Länder wird uns unterstützen.

Neuwahlen! Jetzt!

Dienstag, 8. September 2015

Die neue gottlose Religion ...

... heißt FRIEDENSBRINGER und funktioniert so:

Hadere nicht mit dem Schicksal! NIMM es wie es kommt und mache das beste draus für dich, deine Familie, dein Volk, deine Rasse, deine Spezies, deinen Planeten - ohne dabei anderen zu schaden!

So einfach kann Religion sein: Ohne Gott, ohne Pfaffen, ohne Hokuspokus & Diribus.

Denn, das "Schöpfungspotential Natur" können wir mit unserem mickerigen Menschenhirn sowieso niemals ergründen - geschweige denn, erklären. Alles andere wäre Anmaßung und Missbrauch.

Würdig leben und würdig leben lassen; in Freiheit, Frieden und Unabhängigkeit zu nichts und niemanden!

Nur gute Taten sühnen die Sünde: Vergebung ist weder irdisch noch himmlisch - sie geschieht allein durch Reue und Ausgleich, frei von jeglicher Formel.

So und nicht anders fließt der einzig wahre Strom des Universums - wenn wir ihn nur fließen lassen wollen, durch uns zu uns, von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Omen!

Dienstag, 1. September 2015

"Neger" war noch nie ein Schimpfwort!

"Zehn kleine Negerlein" gehört seit 1868 zum deutschen Kulturgut und soll es so auch bleiben - denn "Neger" war noch nie ein Schimpfwort und ist es auch dann nicht, wenn manche in-den-USA-Arsch-kriechende Preußen es gerne so hätten. 

In Süddeutschland bleibt "Neger" die traditionelle Bezeichnung für einen typischen Subsahara-Afrikaner. So steht es seit über 700 Jahren in allen deutschen Lexika. Das ist ein unumstößliches Faktum!

Alleine "Nigger" ist das Schimpfwort.

 So ist auch die Benennung "Schwarzer" eher eine Beleidigung; denn ein "Neger" ist niemals SCHWARZ - er ist DUNKELBRAUN oder OBERGINE. Schwarz ist nur die Sünde und die Pest.

  Gleichso ist das Nomen "Farbiger" eher eine Herabwürdigung - denn der "Neger" ist niemals FARBIG. Er ist nicht bunt wie ein Kasperle und auch nicht scheckig wie ein Harlekin. Er ist gleichmäßig DUNKEL, denn seine Hautpigmentation weist keine der drei Hauptfarben YELLOW, CYAN und MAGENTA (Gelb, Blau und Rot) sichtbar auf.

Fazit:
Sollen die kindsköpfigen Amis doch endlich lernen anständig Deutsch zu lesen, bevor sie uns hier den Duden umkrempeln. "Neger" liest man nämlich nicht "Niger" sondern in Lautschrift ˈneːɡɐ, sprich Neger. Fuck!

Bravo, Joachim Herrmann, du holder Franke von der CSU!

Übrigens: Tina Turner war auch mal 'ne geile Negerin! "War", weil sie heute, gealtert, nicht mehr so geil ist.