Follow by Email

Dienstag, 2. Juni 2015

Quo vadis, Fußball? / Fußball, wo drückt dich die Wade?

Wahrer Sport sollte nur dann was mit Geld zu tun haben, insofern sich der Sportler das Equipment dafür selber kauft. Wohlgemerkt: Er selbst - von seinem eigenen Geld.

Und dann soll er ruhig Sport treiben; wie, wo und wann er will. Denn Sport tut dem Körper gut - nur der Hochleistungssport nicht. Dieser Sport ist nämlich Mord - und zwar moralischer Mord! Vor allem wenn dir andere Leute das Equipment kaufen, um davon zu profitieren.

Da, wo der Sportler mal mehr Lohn bekommt als der Bauer der unser täglich Brot sichert, da hängt die Welt schon mal grundschief in den Angeln. Aber siehe, die Sponsoren machens möglich. Die Industrie und Wirtschaft mischt gewaltig mit in jedem Sport. Banken und viel Geld stecken dahinter, wenn das eine Mädel und der andere Junge fast zutode trainiert werden, nur um bald aufs Treppchen zu kommen. Das Zeitfenster ist nämlich eng - denn danach altert man nur noch und kriegt ein infarktgefährdetes Sportlerherz.

Und wenn ein Fußballer für die Ausübung seines primitiven Rempel- und Rüpelsports, im Monat 1000 mal mehr Geld kassiert als der tüchtige, hartarbeitende Familienernährer, dann leben wir sogar in einer unheilbar kranken Welt. Die Spezies Raffmensch machts möglich - aber auch nur, weil er seine Dummheit erfolgreich zu potenzieren weiß und zahlende Zuschauer dafür findet. Auatsch!

In Dreistigkeit und Unverfrorenheit, setzen diesem Deppensport dann die Verbände namens UEFA und FIFA die Krone auf; die Sportmafiosis mit all ihren prefektionierten Machenschaften und Bestechungen, sodass heute Weltmeisterschaften sogar in Ländern ausgetragen werden, in denen bis vor 50 Jahren überhaupt kein Sport betrieben wurde - weil dort das Kameltreiben die einzige Bewegung bei Hitze in der Sandwüste war. Megakrank!

Schade nur, dass heuer alle westlichen Geheimdieneste nur darum gegen diese korrupte und kompromittierte Fußballwelt derartig brutal vorgehen, weil die nächsten Spiele zufällig in Russland stattfinden sollen? Nach dem Erfolg der olympischen Winterspiele in Sotchi will man nämlich Putin nicht noch ein weiteres Prestige attestieren. Also  demontiert man die Fifa, damit es überhaupt keine Fußballweltmeisterschaft 2018 gibt - zumindest nicht in Russland. Das ist nämlich die Wiederholung des Vietnamkriegs im Sport.

Frage: Fußball, wo drückt dich die Sportlerwade? 
Fußball: In der Achillesferse!
 Frage: Aber das ist doch weit unterhalb der Wade.
Fußball: Fußball ist ja auch weit unterhalb des wahren Sportes.

Verfasst am 3. Juni 2015 - einen Tag nachdem Sepp Blatter zurückgetreten wurde von den friedensliebenden, korrekten, sportgeistlichen, hilfsbereiten, selbstlosen US-Amerikanern - den größten Freunden der Menschlichkeit überhaupt und sowieso.