Follow by Email

Mittwoch, 29. April 2015

Frage an die Nation:

Wie erklärt man deinen Menschen, dass die Bundesrepublik Deutschland noch immer keinen Friedensvertrag mit den Siegermächten hat? 

Vielleicht indem man ihnen einfach die Wahrheit verklickt: "Hier kann noch immer jeder einmarschiert bleiben wie er grad lustig ist - denn die 2 plus 4 Verträge sehen eben dieses Szenario vor; da es ohnehin eine schon fast idyllische Landschaft ist, wenn die NSA-Blüten überall so yankeehaft duften." 

Die einzigen Deutschen die nach dem 2. Weltkrieg jemals einen Friedensvertrag hatten, waren die Ossies; und zwar im Rahmen des Warschauer Paktes. Doch die DDR hat sich nach der Wende in einzelne Länder aufgelöst und ist dann - der D-Mark-Reihe nach - dem westlichen, minderen Waffenstillstand-Bund namens BRD beigetreten; in Form eines Witzes namens 2 + 4 = 7.

Und so kam es, dass auch die Ostdeutschen ihre Friedensvetrträge verloren haben. Danach verloren sie auch die D-Mark, den größten Teil der Arbeitsplätze, die Grenzen, die wirtschaftliche Freiheit - und vereint zusammen verloren  Ost und West letztendlich ganz Deutschland an die EU, die mittels TTIP und CETA nunmehr an die USA verfällt.
 
Heil also dir, du holdes Land der getäuschten Täuscher! 

PS
Einen Friedensvertrag scheint demnach wohl niemand mehr abschließen wollen, mit wem sich früher nie an Nichtangriffspakte hielt.